Die besten Wanderfalken-Szenen der Brutsaison 2016

Zusammenfassung 2016
01.01.2017
Interaktion adulter Tiere
29.05.2016
Fressen
18.05.2016
Flugübungen
17.05.2016
Fütterung
20.04.2016
Beuteübergabe
18.04.2016
Brutwechsel
02.04.2016
Ablage des dritten Eis
10.03.2016

8.10.2016 - Geheimrat Dr. Oldenburg

Wenn Sie mehr über den Geheimrat Dr. Oldenburg erfahren oder einen virtuellen Rundgang duch eines der schönsten Naturschutzgebiete Mittelfrankens machen wollen, dann schauen Sie doch mal hier:

http://www.lebensraum-buchleite.de

 



17.6.2016 - Kurzfilm

Unsere Wanderfalken halten sich nun nur noch selten im Kasten auf. In Kürze werden wir die Kamera abschalten und an dieser Stelle einen Film mit den Höhepunkten der Brutsaison 2016 für Sie einstellen. Bis dahin können Sie in unserem Archiv (weiter unten auf dieser Seite) stöbern und sich Filme aus den vergangenen Jahren ansehen.



2.6.2016 - Beobachtung im Revier

Die beiden Jungvögel sind nun leider nicht mehr online zu sehen. Im Bereich der Kaiserburg lassen sich die Tiere jedoch bis ca. Ende Juli beobachten. Gute Beobachtungspunkte sind die Freiung auf der Kaiserburg und der Bereich um die Sebalduskirche, an deren Südseite sich eine Rupfkanzel befindet.



31.5.2016 - Bruchlandung

Nach einer "Bruchlandung" wurde ein junger Wanderfalke im Tiergarten abgegeben. Nach kurzer fachgerechter Pflege und Beringung wurde der Jungvogel wieder an der Kaiserburg ausgewildert, wo er sofort den rufenden Altvögeln gefolgt ist.

Wir danken dem Tiergarten Nürnberg für die Unterstützung.



28.5.2016 - Nachzügler

Heute ist nun auch der zweite Jungvogel ausgeflogen. Wir hoffen, dass die beiden jungen Wanderfalken ihre ersten Ausflüge schadlos überstehen.



23.5.2016 - Ausgeflogen

Gestern ist der erste Jungvogel ausgeflogen.



13.5.2016 - Sie werden groß.

Nicht nur das Federkleid hat sich verändert, auch die Mobilität der beiden Jungvögel hat zugenommen. Sie wagen sich nun schon zur Abflughilfe und werfen einen Blick auf Nürnberg und auf das Revier, in dem sie sich bis Anfang August mit den Altvögeln aufhalten werden. Beutevögel werden nun auch bereits selbst zerlegt.



11.5.2016 - Jugendkleid

Das Federkleid der Jungvögel hat sich nun schon deutlich verändert. Das graue Dunenkleid ist nur noch in Resten zu sehen. Das Jugendkleid ist schon zu einem großen Teil augebildet. Gut zu erkennen sind auch die rostbraunen Säume bei frischem Gefieder.



29.4.2016 - Federkleid

Die Jungvögel entwickeln sich prächtig. Am Stoß und an den Flügelspitzen sind nun bereits die Federkiele zu erkennen. 



22.4.2016 - Veränderungen

Die Jungvögel bleiben nun auch schon für kurze Zeit alleine im Horst. Das weiße Dunenkleid wird nach und nach durch ein graues Dunenkleid ersetzt. 



21.4.2016 - Ende der Schlupf- und Huderzeit

Die Schlupf- und Huderzeit ist nun fast vorbei. Zwei der Eier waren vermutlich unbefruchtet. Die beiden geschlüpften Wanderfalken entwickeln sich jedoch prächtig.



13.4.2016 - Das zweite Küken ist geschlüpft

Heute Mittag ist das zweite Wanderfalkenjunge geschlüpft. Nachdem im vergangenen Jahr nur ein Ei befruchtet war, können wir uns in der aktuellen Brutsaison schon über zwei Wanderfalkenjunge freuen.



13.4.2016 - Aufzucht der Jungtiere

In der ersten Woche der Jungenaufzucht übernimmt der Terzel die Jagd und bringt die Beute zum Horst. Das Weibchen hudert und beschützt die Jungen und kümmert sich um die Fütterung.



12.4.2016 - Willkommen!

Heute Vormittag ist das erste Wanderfalkenjunge geschlüpft.



8.4.2016 - Wann schlüpfen die Jungen?

Wir rechnen nun täglich mit dem Schlüpfen der Jungtiere. Nachdem am 5.3. das erste Ei gelegt wurde, sollte das erste Jungtier rein rechnerisch am 11.4.2016 schlüpfen. Vergangenes Jahr dauerte es aber vier Tage länger (Erstes Ei am 5.3.2015, erstes Jungtier am 15.04.2015 geschlüpft). 



30.3.2016 - ... das dauert.

Allerdings nicht mehr lange. Wanderfalkeneier werden durchschnittlich 29 Tage bebrütet. Es könnte also bereits kommende Woche soweit sein, dass Sie den Wanderfalken-Nachwuchs hier live beobachten können.



12.3.2016 - Vier Eier - ist das Gelege jetzt komplett?

Am 12. März wurde im Laufe des Vormittags das vierte Ei gelegt. Ist das Gelege nun komplett oder folgt noch ein fünftes Ei?  



10.3.2016 - Das dritte Ei ist da

Heute Morgen war ganz kurz das dritte Ei zu sehen. Die durchschnittliche Gelegegröße bei Wanderfalkenbruten beträgt 3-4 Eier.
In den ersten beiden Jahren (2013 und 2014) haben unsere Wanderfalken je drei Eier bebrütet, vergangenes Jahr waren es vier Eier.



8.3.2016 - ... und das zweite Ei

In der Nacht zum 8. März wurde ein zweites Ei gelegt. Die beiden Eier werden abwechselnd von den Altvögeln bebrütet. Heute Vormittag konnte man gut den Brutwechsel beobachten. Der Terzel (männl. Falke) kam mit Beute zum Kasten um nach der Beuteübergabe das Bebrüten der Eier zu übernehmen.



5.3.2016 - Pünktlich

Auch in diesem Jahr wurde das erste Ei wieder am 5.März gelegt.



26.2.2016 - Warten auf das erste Ei

Bald geht´s los. Im vergangenen Jahr wurde das erste Ei am 5. März gelegt.



25.2.2016 - Wo ist der Nachwuchs?

Derzeit erreichen uns zahlreiche Fragen, wo sich der Jungvogel vom letzen Jahr aufhält. 
Da der Brutplatz am Sinwellturm immer wieder von den Altvögeln besetzt wird, müssen sich die jungen Wanderfalken ein neues Revier suchen.
Das 2015 ausgeflogene Jungtier konnte man bis in den Herbst hinein zusammen mit den Altvögeln im Revier beobachten. Den aktuellen Aufenthaltsort kennen wir nicht.



2.2.2016 - Wieder live-Bilder von unseren Wanderfalken

Ab sofort können Sie die Brut unserer Wanderfalken wieder live verfolgen.
Die ersten Besucher der Seite konnten heute morgen bereits eine Beuteübergabe auf der Abflughilfe vor dem Nistkasten beobachten.



15.1.2016 - Hören und sehen

Nachdem sich die Wanderfalken nun wieder häufiger am Brutplatz aufhalten, bietet sich eine gute Gelegenheit, die Tiere vor Ort zu beobachten. Von der Freiung aus hat man einen guten Blick auf die Sebalduskirche, wor die Falken häufig auf den Wetterfahnen sitzen. Auch die Lockrufe aus dem Wanderfalkenkasten sind hier gut zu hören.



13.1.2016 - Beuteübergabe

Heute konnte eine Beuteübergabe im Nistkasten beobachtet werden. Dieses Verhalten zeigt, dass das Qaurtier wieder angenommen wurde und auch heuer mit einer Brut am Sinwellturm zu rechnen ist.



7.1.2016 - Weihnachtsurlaub beendet

Nachdem unsere Wanderfalken dem (vor-)weihnachtlichen Trubel offensichtlich entflohen sind und seit Ende November nicht mehr im Revier gesichtet werden konnten, sind sie nun wieder häufiger am Sinwellturm zu beobachten.