Wanderfalken - Webcam

Aktuelles

  • 02.06.2017

    Wo sind die Falken?

    Nachdem unsere jungen Falken am 20. und 21.Mai ausgeflogen sind, kehren sie nun immer seltener an den Horst zurück. Man kann sie aber gemeinsam mit den Altvöglen noch sehr gut in ihrem Revier zwischen Lorenzkirche, Selbalduskirche und Kaiserburg beobachten. Danach suchen sie sich ein eigenes Revier.

  • 24.05.2017

    Beringung

    Wir erhalten derzeit viele Anfragen, weshalb unsere Wanderfalken nicht beringt werden. Eine Beringung bringt immer auch eine kurzfristige Störung der Brut mit sich. Für die Wanderfalkenbrut am Sinwellturm erschien es uns wichtig, dass sich das Wanderfalkenpaar an dem Standort etabliert und regelmäßig brütet. Durch die Sanierungsarbeiten an der Kaiserburg war ohnehin ein gewisses Störpotential gegeben, dessen Auswirkungen wir schwer einschätzen konnten. Aus diesem Grund haben wir zwischen dem wissenschaftlichen Nutzen einer Beringung und einer möglichen zusätzlichen Störung abgewogen und uns gegen eine Beringung entschieden.

  • 23.05.2017

    Ausflüge

    Unsere Wanderfalken haben in den letzten Tagen die ersten Ausfüge gut gemeistert. Wir haben zahlreiche Meldungen erhalten, wonach die Jungvögel gestern auf dem Dach des Sinwell- und Fünfeckturms beobachtet wurden. Heute waren beide wieder am Nistkasten zu sehen.

  • 22.05.2017

    Einträge

    Liebe Wanderfalkenfreunde,

    vielen Dank für die zahlreichen Zuschriften. Leider konnten wir in den letzen Wochen keine aktuellen Beiträge eistellen. Wir bitten, dies zu entschuldigen und danken für Ihr Verständnis.

  • 24.04.2017

    Kleidertausch

    Das schneeweiße erste Dunenkleid wir nun allmählich durch ein oberseits grau-weißes, unterseits weißliches zweites Dunenkleid ersetzt. Es sind auch bereits die ersten Blutkiele an Wangen und Schultern zu erkennen. Die Jungvögel beginnen sich zu strecken und den Altvögeln die Beute abzunehmen. Sie werden nun auch weniger gehudert.

Wanderfalke (Falco peregrinus) im Sinwellturm

2011 bis 2012 wurde der Heidenturm der Kaiserburg saniert. Für den dort regelmäßig brütenden Turmfalken musste daher aus Gründen des Artenschutzes für den Zeitraum der Sanierung ein Ersatzquartier im obersten Bereich des Sinwellturms geschaffen werden.

Erfreulicherweise ist dieses Ersatzquartier seit Anfang 2013 regelmäßig von dem selteneren Wanderfalken besetzt. Der Wanderfalke ist eine gefährdete Art, für die Bayern gemäß der Bayerischen Biodiversitätsstrategie eine besondere Verantwortung übernommen hat.
Um die Brutaktivitäten des Wanderfalken auch einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wurde eine Beobachtungskamera installiert, die ab sofort live-Bilder sendet.

Zum Lebensraum des Wanderfalken auf der Kaiserburg Nürnberg.