Wanderfalken - Webcam

Aktuelles

  • 24.04.2017

    Kleidertausch

    Das schneeweiße erste Dunenkleid wir nun allmählich durch ein oberseits grau-weißes, unterseits weißliches zweites Dunenkleid ersetzt. Es sind auch bereits die ersten Blutkiele an Wangen und Schultern zu erkennen. Die Jungvögel beginnen sich zu strecken und den Altvögeln die Beute abzunehmen. Sie werden nun auch weniger gehudert.

  • 18.04.2017

    Aufzuchtzeit

    Es scheint auch in diesem Jahr bei zwei Jungvögeln zu bleiben. In der ersten Aufzuchtphase, der 8-10-tägigen Schlupf- und Huderzeit, bringt der Terzel Beute während das "Weibchen" die Fütterung und das Hudern übernimmt.

  • 13.04.2017

    Ein zweiters Küken

    Heute Mittag ist das zweite Küken geschlüpft. Folgen noch zwei?

  • 11.04.2017

    Willkommen

    Das erste Wanderfalkenküken ist geschlüpft.

  • 10.04.2017

    Am Limit

    Liebe Wanderfalkenfreunde,

    wir freuen uns sehr über das stetig wachsende Interesse an unserem Projekt und die steigenden Zugriffszahlen. Leider stoßen wir bei der Übertragung der live-Bilder an technisch bedingte Grenzen, da wir im Sinwellturm keine Standleitung ins Internet haben. Wir versuchen kurzfristig eine Lösung zu finden und bitten um Verständnis, wenn die Übertragung nicht immer reibungslos funktioniert. Vielen Dank.

Wanderfalke (Falco peregrinus) im Sinwellturm

2011 bis 2012 wurde der Heidenturm der Kaiserburg saniert. Für den dort regelmäßig brütenden Turmfalken musste daher aus Gründen des Artenschutzes für den Zeitraum der Sanierung ein Ersatzquartier im obersten Bereich des Sinwellturms geschaffen werden.

Erfreulicherweise ist dieses Ersatzquartier seit Anfang 2013 regelmäßig von dem selteneren Wanderfalken besetzt. Der Wanderfalke ist eine gefährdete Art, für die Bayern gemäß der Bayerischen Biodiversitätsstrategie eine besondere Verantwortung übernommen hat.
Um die Brutaktivitäten des Wanderfalken auch einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wurde eine Beobachtungskamera installiert, die ab sofort live-Bilder sendet.

Zum Lebensraum des Wanderfalken auf der Kaiserburg Nürnberg.