Am Ölberg

Das Burggelände können Sie von vielen Richtungen aus betreten. Kommen Sie von der südlich gelegenen Altstadt aus, dann betreten Sie den so genannten Ölberg. So heißt die Straße am Fuße der Burg.

Hier dürfte Ihnen der massive, nackte Sandsteinfelsen auffallen, auf dem die Burg errichtet wurde. Und wenn Sie den Kopf in den Nacken legen, sehen Sie über sich den runden Sinwellturm himmelwärts ragen.

Besondere Arten in diesem Lebensraum:

Feige an den wärmenden Sandsteinfelsen
Der Ölberg, Sandsteinfelsen in der Stadt